Logo Niedersächsisches Landesgesundheitsamt Niedersachen klar Logo

Impfungen

Alle Asylsuchenden sollten entsprechend den jeweils aktuellen Empfehlungen der Ständigen Impfkommission am Robert Koch-Institut (STIKO) geimpft werden. Insbesondere das Impfangebot für Kinder und Jugendliche ist von großer Wichtigkeit, da für diese Personengruppe zu befürchten ist, dass sie in Krisengebieten nicht mehr durch Impfprogramme erreicht wurde, und auch eine natürliche Immunität zu einem hohen Prozentsatz nicht gegeben ist.

  • Asylsuchende und Impfen
    Informationen des Robert Koch-Instituts (RKI) zum Thema Asylsuchende und Impfen; in verschiedenen Sprachen
  • Impfaufklärung
    Informationen des Robert Koch-Instituts (RKI) zum Impfen; in verschiedenen Sprachen
  • Impfungen für Kinder und Jugendliche
    Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) zu den Impfungen im Kindes- und Jugendalter; in den Sprachen Arabisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch
  • Grippeimpfung: Chronisch Kranke
    Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) in den Sprachen Arabisch, Deutsch, Englisch, Russisch, Türkisch
Gesundheit von Asylsuchenden und Flüchtlingen
Informationen der Ärztekammer Niedersachsen (ÄKN):

Informationen der Kassenärztlichen Vereinigung Niedersachsen (KVN):

Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA):

Informationen des Robert Koch-Instituts (RKI):

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Johannes Dreesman

Nds. Landesgesundheitsamt
Roesebeckstr. 4-6
30159 Hannover

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln