Schriftgröße:
Farbkontrast:

Impfreport

Nach § 34 Infektionsschutzgesetz (IfSG) muss bei Erstaufnahme eines Kindes in die erste Klasse einer allgemeinbildenden Schule der Impfstatus erhoben werden. Dies erfolgt im Rahmen der Schuleingangsuntersuchung. Die ermittelten Daten zur Durchimpfung werden von den Landkreisen, den kreisfreien Städten und der Region Hannover jährlich in anonymisierter Form an das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) zur Auswertung übermittelt. Dadurch wird kontinuierlich und landesweit festgestellt, inwieweit die Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO) umgesetzt werden, ob Impflücken bestehen, wie hoch der individuelle und bevölkerungsbezogene Impfschutz ist und wo gegebenenfalls Handlungsbedarf besteht.

Die Auswertungsergebnisse werden durch das NLGA in einem Bericht, dem sogenannten Impfreport, veröffentlicht. Der Impfreport steht sowohl als Druckexemplar als auch als PDF-Version zur Verfügung. Außerdem bietet eine interaktive Version des Impfreports die Möglichkeit, weitere, auch kleinräumige Auswertungen und graphischen Darstellungen (z. B. Zeitreihen für jeden Kreis, jede kreisfreie Stadt und die Region Hannover) abzuleiten.

Der aktuelle Impfreport, die Berichte der vergangenen Jahre sowie weitere Informationen zum Thema Impfen stehen in der rechten Spalte dieser Seite bereit. Die gedruckte Fassung des aktuellen Berichts kann unter 0511/4505-0 oder per Email an internet-redaktion@nlga.niedersachsen.de beim Niedersächsischen Landesgesundheitsamt angefordert werden.

Junge mit Spritze (Zeichnung)

Interaktiver Impfreport (Adobe Flash):

Adobe Flash Player herunterladen

Weiter Informationen des NLGA zum Thema Impfen

Link zum Kontaktformular

Übersicht