Logo Niedersächsisches Landesgesundheitsamt klar

Rezept für Bewegung

Das Rezept für Bewegung ist eine bundesweite Initiative der Bundesärztekammer, der Deutschen Gesellschaft für Sportmedizin und Prävention und des Deutschen Olympischen Sportbunds, an dem sich auch Niedersachsen beteiligt.

Bei entsprechender Indikation kann die Ärztin/der Arzt der Patientin/dem Patienten ein solches Rezept für Bewegung mit der Empfehlung für ein Sportangebot mit präventivem Charakter ausstellen. Die Suche nach einem zertifizierten Sportangebot kann sowohl von der das Rezept aushändigenden Arztpraxis, als auch von der Patientin/dem Patienten selber vorgenommen werden. Von Seiten der Ärztin/des Arztes darf aufgrund der Rechtslage keine aktive Empfehlung für einen bestimmten Anbieter oder Kurs ohne einen hinreichenden Grund erfolgen. Sie darf nur erfolgen, wenn die Patientin/der Patient selber aktiv darum bittet.

Durch die Ausstellung des Rezepts erfolgt keine automatische Kostenübernahme durch die Krankenkassen. Viele Krankenkassen erkennen das Siegel jedoch als Beleg für eine qualifizierte Maßnahme zur Prävention an. In diesen Fällen haben die Versicherten die Möglichkeit, bei regelmäßiger Teilnahme, einen Teil der Kurskosten erstattet zu bekommen. Angebote von SPORT PRO GESUNDHEIT und von PLUSPUNKT GESUNDHEIT.DTB sind von einigen Kassen auch in das Bonusprogramm aufgenommen worden. Um die Frage der Kostenübernahme zu klären, sollte die/der Versicherte vor Antritt des Kurses mit der Krankenkasse Kontakt aufnehmen.

Weitere Informationen zum Rezept für Bewegung:

Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Katharina Hespe-Jungesblut

Nds. Landesgesundheitsamt
Roesebeckstr. 4-6
30449 Hannover
Tel: 0511-4505-0

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln