MERIN - Vorgehen | Nds. Landesgesundheitsamt
  • AA

MERIN - Vorgehen

Um die Ziele von MERIN zu erreichen, wird für Patienten, bei denen der Verdacht auf eine akute ZNS-Infektion viraler Genese besteht, die unentgeltliche virologische Diagnostik von Liquor, Stuhl und Serum durch das Niedersächsische Landesgesundheitsamt (NLGA) angeboten.

Für diese Laboruntersuchungen stehen spezielle Einsende-/Begleitscheine zur Verfügung, die beim NLGA angefordert werden können. Das Bestellformular steht hier zum Download bereit.

Zusammen mit dem Befund wird zu jedem Patienten ein kurzer Follow-up Fragebogen versandt, um so Rückmeldungen zum klinischen Verlauf sowie der Abschlussdiagnose zu erhalten.

Die eingehenden Informationen werden den Zielsetzungen von MERIN entsprechend in aggregierter Form ausgewertet und zeitnah an dieser Stelle dargestellt.

Logo MERIN-Projekt
Artikel-Informationen

Ansprechpartner/in:
Dr. Konrad Beyrer

Nds. Landesgesundheitsamt
Roesebeckstr. 4-6
30449 Hannover
Tel: 0511-4505-0

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln