NLGA Niedersachen klar Logo

Hygienestandards vorbildlich umgesetzt: Zahlreiche Krankenhäuser und Re-habilitationseinrichtungen in Niedersachsen mit Qualitätssiegel ausgezeichnet

53 Einrichtungen in Niedersachsen haben die Qualitäts- und Transparenzsiegel des EurHealth-1Health-Netzwerks erhalten. Ziel ist, die Verbreitung multiresistenter Erreger einzudämmen.

„Patient*innen vor multiresistenten Keimen und Infektionskrankheiten zu schützen, ist eine aufwändige Aufgabe, die einzelne Institutionen vor sehr große Herausforderungen stellt. Hier setzen die Siegel und das vielfältige Netzwerk des EurHealth-1Health-Projektes an. Sie bündeln die Expertise unterschiedlicher medizinischer Einrichtungen und des öffentlichen Gesundheitsdiensts wodurch zielgerichtete Qualitätsstandards vor Ort etabliert werden können“, erläutert Dr. Matthias Pulz, Präsident des Niedersächsischen Landesgesundheitsamts, die Ziele des Projekts. Teilnehmende Institutionen müssen, abgestimmt auf die jeweilige medizinische Ausrichtung, bestimmte Vorgaben erfüllen, um Qualitätspunkte und somit die Hygienesiegel des EurHealth-Netzwerks zu erhalten. Schwerpunkte der Qualitätssiegel sind seit 2018 die Bekämpfung multiresistenter Erreger (MRE) und die Mitgestaltung regionaler und überregionaler MRE-Netzwerke. Zentral ist für die teilnehmenden Institutionen darüber hinaus, den Einsatz von Antibiotika zu optimieren.

„Eine langfristige Lösung zur Bekämpfung multiresistenter Keime ist nur zu erreichen, wenn viele Akteure gut vernetzt zusammenarbeiten. Mit unserem Netzwerk und dem Siegel können wir wirksame Standards etablieren, um einer der größten Herausforderungen in der gesundheitlichen Versorgung entgegenzutreten. Deshalb sind wir froh, dass sich zahlreiche Krankenhäuser und Rehabilitationskliniken zur Teilnahme entschieden haben“, sagt Prof. Dr. Alex Friedrich, Gesamtprojektleiter des EurHealth-1Health. Wurde das Siegel in diesem Jahr an Krankenhäuser und Rehabilitationseinrichtungen vergeben, lag der Fokus in der Vergangenheit neben Krankenhäusern auf Alten- und Pflegeeinrichtungen. Derzeit tragen insgesamt über 100 Institutionen das Siegel, das für zwei bis drei Jahre gültig ist und verlängert werden kann, sofern die Auflagen fortlaufend erfüllt werden. Die Auszeichnung richtet sich an Einrichtungen entlang der Niederländisch-Deutschen Grenze und wurde in diesem Jahr an Häuser in folgenden Landkreisen und kreisfreien Städten verliehen:

Ammerland, Aurich, Cloppenburg, Stadt Delmenhorst, Stadt Emden, Emsland, Friesland, Leer, Landkreis Oldenburg, Stadt Oldenburg, Landkreis Osnabrück, Stadt Osnabrück, Vechta, Wesermarsch, Stadt Wilhelmshaven, Wittmund

Eine Übersicht mit der Übersicht der ausgezeichneten Häuser finden Sie im Anhang.

Über das Projekt

EurHealth-1Health ist ein durch die EU und INTERREG finanziertes grenzüberschreitendes Netzwerk von Gesundheitseinrichtungen, Universitäten und dem Öffentlichen Gesundheitsdiensts (ÖGD) in der deutsch-niederländischen Grenzregion. Das Netzwerk ist seit 2016 aktiv und schließt direkt an das erfolgreich abgeschlossene INTERREG-Projekt EurSafety Health-net an. Im Fokus steht die Bewältigung zentraler Herausforderungen der Gesundheitsversorgung: die Bekämpfung von Infektionen, die durch besonders resistente Mikroorganismen verursacht werden sowie die Vermeidung von Antibiotikaresistenzen bei Menschen und Tieren und damit verbundenen Risiken für Patient*innen und die öffentliche Gesundheit.

Weitere Informationen: https://eursafety.eu/

Übersicht der ausgezeichneten Häuser:

LK/kreisfreie Stadt

Krankenhaus/Rehabilitationseinrichtung

Art des Siegels

Ammerland

Ammerland-Klinik GmbH

EQS 3


Bundeswehrkrankenhaus Westerstede

EQS 3


MVKK für Prävention und Rehabilitation Wiefelstede

Reha

Aurich

Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH Aurich

EQS 2


Ubbo-Emmius-Klinik gGmbH Norden

EQS 2

Cloppenburg

St.-Josefs-Hospital Cloppenburg

EQS 3


St. Anna Klinik Löningen

EQS 3


St.-Marien-Hospital Friesoythe

EQS 2

Emsland

Krankenhaus Ludmillenstift

EQS 3


Bonifatius Hospital Lingen gGmbH

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken St.-Vinzenz-Hospital Haselünne

EQS 3


Marien Hospital Papenburg Aschendorf gGmbH

EQS 3


Hümmling Hospital Sögel

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken Elisabeth-Krankenhaus Thuine

EQS 3


MEDICLIN HEDON KLINIK

EQS 3 + Reha

Friesland

Nordwest-Krankenhaus Sanderbusch gGmbH

EQS 3


St. Johannes-Hospital gemeinnützige GmbH

EQS 3

Leer

Klinikum Leer gGmbH

EQS 3


Borromäus Hospital Leer gGmbH

EQS 3


Krankenhaus Rheiderland

EQS 3


Inselkrankenhaus Borkum

EQS 2

Oldenburg LK

Krankenhaus Johanneum

EQS 3

Osnabrück LK

Christliches Krankenhaus Quakenbrück GmbH

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken Krankenhaus St. Raphael Ostercappeln

EQS 3


Schüchtermann Schiller´sche Kliniken

EQS 3 + Reha


Niels Stensen-Kliniken Marienhospital Ankum-Bersenbrück

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken Bramsche

EQS 3


Niels Stensen Kliniken Christliches Klinikum Melle

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken Franziskus-Hospital Harderberg

EQS 3


Augenklinik Dr. Georg Bad Rothenfelde

EQS 3


Klinik Münsterland Bad Rothenfelde

EQS 2 + Reha


Klinik im Kurpark GmbH

Reha


MEDIAN Parkklinik Bad Rothenfelde

Reha


Dr. Becker Neurozentrum Niedersachsen

Reha

Vechta

St. Franziskus-Hospital gGmbH, Lohne

EQS 3


Krankenhaus St. Elisabeth gGmbH

EQS 3


St. Marienhospital Vechta

EQS 3

Wesermarsch

St. Bernhard-Hospital Brake

EQS 2

Wittmund

Krankenhaus Wittmund gGmbH

EQS 2

Delmenhorst

Delme Klinikum Delmenhorst GmbH

EQS 2

Emden

Klinikum Emden gemeinnützige GmbH

EQS 2

Oldenburg Stadt

Evangelisches Krankenhaus Oldenburg

EQS 3


Klinikum Oldenburg AöR

EQS 3


Pius-Hospital Oldenburg

EQS 3

Osnabrück Stadt

AMEOS Klinikum Osnabrück

EQS 3


Christliches Kinderhospital Osnabrück

EQS 2


Klinikum Osnabrück GmbH

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken Marienhospital Osnabrück

EQS 3


Niels-Stensen-Kliniken
Marienhospital Osnabrück – Standort Natruper Holz

EQS 3

Wilhelmshaven

Klinikum Wilhelmshaven gGmbH

EQS 3


Legende:

EQS 3: diese Einrichtung hat das euregionale Qualitätssiegel EQS 3 für Krankenhäuser (neu) erhalten

EQS 2: diese Einrichtung hat das in 2016 verliehene euregionale Qualitätssiegel für Krankenhäuser EQS 2 verstetigt

Reha: diese Einrichtung hat das erste euregionale Qualitätssiegel für Rehabilitationseinrichtungen erhalten

Artikel-Informationen

erstellt am:
23.08.2021
zuletzt aktualisiert am:
21.10.2021

zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln