NLGA Niedersachen klar Logo

Durch Nagetiere übertragene Krankheiten und Erreger

Hier finden Sie Zahlen und Daten zu Hantaviren und Leptospiren - zwei durch Rötel- und Feldmäuse übertragbare Erreger. Die Daten werden im Rahmen des interdisziplinären RoBoPub-Verbundvorhabens erhoben, das darauf ausgerichtet ist, eine umfassende Wissensbasis über die Epidemiologie der Zoonoseerreger zu schaffen und die gewonnenen Erkenntnisse in Maßnahmen des öffentlichen Gesundheitsdienstes (ÖGD) umzusetzen.

Wenn Sie mehr mehr über die Ziele und das Vorhaben des RoBoPub-Verbundvorhabens erfahren wollen, finden Sie eine umfangreiche Projektbeschreibung auf zoonosen.net. Die Leitung des Projektverbundes erfolgt durch das Friedrich Loeffler-Institut, Bundesforschungsinstitut für Tiergesundheit (FLI). Die stellvertretende Leitung des Projektverbundes übernimmt das Niedersächsische Landesgesundheitsamt.

Hantavirus - Statistik der Meldungen in Niedersachsen

In der folgenden Abbildung sind die monatlich übermittelten Fälle der letzten 10 Jahre in ganz Niedersachsen dargestellt. Mit Mausklick auf die einzelnen Jahre werden deren Verläufe in der Grafik ein- bzw. ausgeblendet. Die monatlichen Einzelwerte werden eingeblendet, wenn die Stützpunkte der Verlaufslinien mit dem Mauszeiger überfahren werden. Es sind alle übermittelten Fälle aufgeführt, ohne Berücksichtigung der Falldefinition.

Risikogebiete in Niedersachsen 2021

In der folgenden Karte sind die niedersächsischen Landkreise in Risikokategorien eingeteilt, die für das Jahr 2021 angenommen werden.

NLGA  
Die Risikoeinschätzung basiert auf den mittleren Inzidenzen, d.h. den Fällen pro 100.000 Einwohnenden, aus den bekannten Hoch-Inzidenz-Jahren in Niedersachsen in den letzten 15 Jahren. Als Hoch-Inzidenz-Jahre werden Jahre mit insgesamt mehr als 120 Hantavirus-Fällen und einer Inzidenz über 1,5 Hantavirus-Fällen/ 100.000 Einwohnenden für ganz Niedersachsen gewertet (2010, 2012, 2017, 2019). Die bisherige Entwicklung der humanen Hantavirus-Zahlen im Bundesland weisen darauf hin, dass 2021 für Niedersachsen ein Hoch-Inzidenz-Jahr werden könnte. Einwohnende sollten dementsprechende Präventionsmaßnahmen anwenden und ärztliches Personal die Erkrankung in Ihrer Diagnose berücksichtigen.

Leptospiren - Statistik der Meldungen in Niedersachsen

In der ersten Abbildung sind die monatlich übermittelten Fälle der letzten 10 Jahre in ganz Niedersachsen dargestellt. Mit Mausklick auf die einzelnen Jahre werden deren Verläufe in der Grafik ein- bzw. ausgeblendet. Die monatlichen Einzelwerte werden eingeblendet, wenn die Stützpunkte der Verlaufslinien mit dem Mauszeiger überfahren werden. In Abbildung 2 sind die Zahl der Neuerkrankungen pro 100.000 Einwohner (Inzidenz) der letzten 10 Jahre kumulativ dargestellt.

Rötelmaus
zum Seitenanfang
zur mobilen Ansicht wechseln